Überspringen zu Hauptinhalt

Portrait Raumpflegerin Kaneha Metzger: «Mit quitt. bleibt mir am meisten Geld übrig»

  • Überarbeitet:
  • Bernhard Bircher-Suits

Frau Kaneha Metzger (33) ist gelernte Fachfrau Hauswirtschaft. Die Schweizerin mit Wohnsitz Zürich spricht perfekt Deutsch und arbeitet als Raumpflegerin. Den Rundum-Service von quitt. hat sie über einen Arbeitgeber kennen und schätzen gelernt.  

Ursprünglich hat Kaneha Metzger ihre Karriere in der Hauswirtschaft als Nanny in Privathaushalten begonnen. Nach einer dreijährigen EFZ-Ausbildung zur Fachfrau Hauswirtschaft ist sie nun erfolgreich im Reinigungsgewerbe unterwegs. Kaneha Metzger hat aktuell neun bei quitt.ch registrierte Arbeitgebende, welche ihren Lohn, die obligatorische Unfallversicherung sowie die Sozialversicherungen über die Schweizer Online-Plattform abrechnen. quitt. habe sie über einen Arbeitgeber «kennen und schätzen gelernt.»

«Mit quitt. bleibt mir am Ende des Monats am meisten Geld übrig»
Die Strahlefrau sagt: «Wenn jemand meine Arbeitsstunden mit Hilfe von quitt. abrechnet, bleibt mir am Ende des Monats am meisten Geld übrig.» Kaneha Metzger fügt hinzu: «Ich habe den quitt.-Service auch bereits anderen Reinigungshilfen und Arbeitgebenden empfohlen.» Die junge Frau schätzt die digitalen Arbeitshilfen, welche sie kostenlos auf der Online-Plattform in Anspruch nehmen kann: «Ich melde mich regelmässig im System an, zum Beispiel, um die monatlichen Lohnabrechnungen zu prüfen. Im Login-Bereich habe ich auch einfach Zugang zum geltenden Arbeitsvertrag. Ich finde es auch super, dass mich neue Arbeitgebende in der quitt.Datenbank kostenlos suchen und kontaktieren können. Und für mich ist dieser Service ja auch komplett gratis.» Sie habe quitt. daher auch schon Bekannten aus dem Reinigungsgewerbe weiterempfohlen. 

Suche