Quitt.ch Ch Stiftung Praktikum Festanstellung

Sofia – Von der Praktikantin zur Festanstellung

In Kooperation mit der CH Stiftung stellt quitt.ch regelmässig Praktikanten aus der Westschweiz und dem Tessin ein. Mit Sofia Fernandes haben wir nun die erste Praktikantin in Festanstellung übernommen. Ein kurzes Gespräch mit Sofia über die neue Heimat Zürich, ihre Arbeit bei quitt.ch und ein Ausblick in die Zukunft.

Auf die Frage, wie es sich anfühlt, nach dem Praktikum fest angestellt zu werden, fällt Sofias Antwort kurz, dafür mit einem Strahlen im Gesicht aus: „Beruhigend“. Trotz einer sehr guten Ausbildung ist in der heutigen Zeit der direkte Einstieg in die Berufswelt alles andere als selbstverständlich. Hürden müssen gemeistert werden, Geduld spielt eine zentrale Rolle. Die CH Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit nimmt mit ihrem Praktikumsprogramm Piaget eine unterstützende Rolle ein. Junge Jobsuchende mit abgeschlossener Ausbildung erhalten die Möglichkeit, ein sechsmonatiges Berufspraktikum in einer anderen Sprachregion in der Schweiz zu absolvieren. Die in den 6 Monaten gesammelte Berufserfahrung erhöhen die Chancen auf eine feste Arbeitsstelle. Wie erfolgversprechend das sein kann, bestätigt das Beispiel Sofia.

Sofia und quitt.ch – ein Volltreffer für beide Seiten

„Ich habe mich im Team bei quitt.ch von Anfang an sehr wohl und willkommen gefühlt, und konnte gleich mit der Arbeit loslegen“, so Sofia. Die gebürtige Bielerin mit portugiesischen Wurzeln zeigt sich seit ihrem ersten Arbeitstag sehr zielstrebig und engagiert, nicht nur was ihre Arbeit bei quitt.ch betrifft, sondern auch bei ihrem Wunsch, so schnell wie möglich ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. „Ich habe mittlerweile ein tolles Fundament und bin sehr zufrieden mit meinem Sprachniveau. Ich liebe es, Deutsch zu sprechen. Manchmal bin ich vielleicht etwas zu ungeduldig und würde am liebsten schon perfekt Deutsch können, aber das braucht nicht mehr lange.“ Als Teil des Praktikumsprogramms Piaget sind zwei Abende pro Woche für die Sprachschule reserviert. Die CH Stiftung kommt für die Kosten während des Praktikums auf. Seit Sofia’s Festanstellung trägt quitt.ch die Kosten für die Sprachschule.

Apropos Sprache: Auch quitt.ch profitiert von Sofias Sprachkenntnisse. „Da wir bei quitt.ch viele französischsprachige Kunden aus der Westschweiz haben und viele Arbeitnehmer portugiesisch-sprachig sind, konnte ich mich schnell einbringen“, erklärt die 24-Jährige und fügt hinzu: „Vor allem die Kommunikation mit den Putz- und Haushaltshilfen und meine Mitarbeit bei Kundenaktionen hat mir während meines Praktikums viel Spass gemacht“.

Sofia quitt.ch Praktikum CH Stiftung Sozial

Festanstellung und neuer Lebensabschnitt

Seit der Festanstellung trägt Sofia mehr Verantwortung im Job. „Es fühlt sich gut an, ein festes Mitglied im Support & Admin Team zu sein. Mein Aufgabengebiet ist grösser, ich kümmere mich um die Anmeldung bei der Ausgleichskasse, bin mehr aktiv im Kundensupport, unterstütze auch Projekte im Business Development und arbeite den neuen Praktikanten ein.“ Alexandre hat seit Sofia’s Festanstellung ihren Platz als Praktikant bei quitt.ch eingenommen.

Mit der Festanstellung beginnt für Sofia nicht nur beruflich, sondern auch privat ein neuer Lebensabschnitt. „Ich liebe Zürich und die vielen Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt“, wird Sofia nie müde zu betonen. „Schon während dem Praktikum konnte ich mich in Zürich gut einleben. Jetzt bin ich total eigenständig, unabhängig, habe meine eigene Wohnung, Sicherheit für die Zukunft und kann das Grossstadtleben voll aufsaugen. Ebenfalls ist der ÖV in Zürich super und ich fühle mich überall sicher.“

Auf die beruflichen Pläne für ihre Zukunft angesprochen, reagiert Sofia bescheiden aber nicht anspruchslos. „Ich bin mit meiner momentanen Situation sehr zufrieden. Der Service von quitt.ch finde ich eine sehr intelligente Lösung, da dieser mehr Sicherheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bedeutet. Ausserdem bringt Schwarzarbeit ja niemanden etwas. Mein Ziel ist es, mich Schritt für Schritt weiterzuentwickeln und motiviert meinen Teil zum Erfolg von quitt.ch beizutragen.“

Ein abschliessender Satz: „Ein paar Shopping-Trips in Europa dürften nun auch möglich sein!“. Mit Sicherheit! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.